Trind | Welcome to Miami

Posted in Ganze Kollektion, Swatches
on 10. April 2018

[Werbung – Produktzusendung] Endlich wird es nicht nur auf den Nägeln fröhlich und bunt, sondern auch die Natur zieht mit dem Einbruchs des Fühlings nach. Perfekt dazu passend ist die Trind Welcome To Miami Spring/ Summer Kollektion. Insgesamt besteht diese aus sechs Farben. Von strahlendem Blau und Türkis zu zarten Pfirsich- und Nudetönen. Ich kann leider lediglich zwei der sechs Farben vorstellen. 

An den Trind Produkten sticht (neben Formulierung und Farbauswahl) vor allem der Aspekt der “Caring Color” heraus. Versprochen wird eine bessere Nageloberfläche durch spezielle Inhaltsstoffe. Deshalb sollen die Nägel stärker und schneller wachsen.

Trind Welcome to Miami Kollektion

 

Let’s Conga!

Wie immer sind die Bilder mit jeweils einem *klick* darauf problemlos zu vergrößern. Let’s Conga! ist eine sehr klassische Farbe, aber der Ton wurde einfach perfekt getroffen. Kirschig, frisch und leuchtend, die perfekte Mischung zwischen Pink und Rot. Bestimmt gibt es von diesem Farbton noch hundert andere Versionen von anderen Marken, aber so als kleine Luxusausgabe (sollte man genau eine solche Farbe suchen und wollen) kann ich ihn sehr empfehlen. Der Auftrag ist sehr cremig und problemlos. Durch meinen Gel-Look Basecoat konnte ich auch auf die zweite Schicht aufgrund des Volumens problemlos verzichten. Er trocknet hochglänzend. Leider hatte ich es super eilig und habe mit mit meinem Quick-Dry Topcoat irgendwelche Glitzerpartikel in den Lack gezogen. Diese bitte ignorieren.

 

Oh Flamingo!

Solch zarten Pfirsich-Farben stehe ich aus zweierlei Gründen immer skeptisch gegenüber. Zum einen ist die Formulierung in häufigen Fällen super unangenehm, zum anderen stehen sie nur wenigen Hauttönen. Ersteres kann ich in diesem Fall zu 200 Prozent entkräften. Der Lack ist cremig und angenehm im Auftrag. Zwei Schichten sind nötig für ein ebenmäßiges Farbergebnis. Zu meinem Olive Unterton der Haut ist die Farbe aber ziemlich schwierig. Für mich passt die Farbe auf jeden Fall zum Trind Welcome to Miami Thema, auch wenn mir für den Flamingo im Namen doch noch etwas mehr Pinkeinschlag fehlt.

 

Und hiermit sind wir auch schon am Ende meiner Vorstellung der zwei Farben aus der
Trind Welcome To Miami Kollektion.
Die Farben sind eindeutig Geschmacksache, dennoch kann ich die Lacke unter dem Aspekt der Formulierung nur empfehlen. Auf Amazon ist aktuell nur Conga (dort Chonga) und ein blauer Lack erhältlich. Diese Kosten jeweils 10 Euro.

live love polish, sweet treats,

Leave a Reply

You may also like