Pflege | Trend It Up Instant Repair Nail Oil

Posted in Pflege
on 30. März 2018
trend it up nail repair oil

[Werbung – Markennennung, selbst gekauft] Lange ist es her, seit der letzte Artikel der Pflegereihe online ging. Nun habe ich aber meine Zeit investiert und einen neuen Beitrag zusammengestellt. Dieses Mal geht es um die Inhaltsstoffe des Trend It Up Instant Repair Nail Oil. UVP liegt bei 1,95 Euro für 11 ml. Das Produkt ist vegan und im schicken, neuen Design erhältlich.

Versprochen wird intensive Pflege von gestressten Nägeln. Mandelöl und Vitamin E sollen die Nägel und Nagelhaut bei täglicher Anwendung optimal pflegen. Wie üblich stelle ich zuerst die Inhaltsstoffe vor und teile am Ende des Posts meine persönliche Meinung.

Inhaltsstoffe

PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL | CITRUS LIMON PEEL OIL | GLYCERYL LINOLENATE | GLYCERYL LINOLEATE | RICINUS COMMUNIS SEED OIL | GLYCINE SOJA OIL | TOCOPHEROL | TOCOPHERYL ACETATE | CI 47000 | LIMONENE | LINALOOL | GERANIOL | CITRAL [Info vom DM-Onlineshop]

Analyse

Mandelöl ist ein sehr leichtes, wertvolles Öl, welches schnell in die Haut einzieht. Bei rauer, schuppiger, trockener und empfindlicher Haut ist es auf Grund der wertvollen Hilfsstoffe besonders pflegend. Durch die große Menge enthaltener Fettsäuren kann dieses tief in die Haut eindringend und dort seine Wirkung entfalten. Große Mengen an Linolsäuren versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und schützen diese in Kombination mit Palmitinsäure vor UV-Strahlungen und weiteren äußeren Einflüssen. Eine langfristige Anwendung schützt diese außerdem vor Infektionen. Des Weiteren sind große Mengen an Vitaminen in Mandelöl enthalten. Diese fördern die Hauterneuerung, schützt vor freien Radikalen und wirkt antioxidativ. Die enthaltenen Mineralien, darunter Kalium, Kalzium und Magnesium stabilisieren Zellwände und glätten das Hautbild.

Rizinusöl dringt besonders gut in die Zellzwischenräume der (Horn)Haut ein und schützt so vor Feuchtigkeitsverlust. Deshalb wird es äußerlich angewendet besonders zur Behandlung von Hautschuppen, Narben, Altersflecken und bei Hämorriden eingesetzt. Sojaöl emulgiert mit Wasser und bindet diese in den Hornschichten. Sojaöl ist außerdem reich an Omega-6-Fettsäuren und somit erfolgt eine Hautbefeuchtung. Die Haut wird weich, geschmeidig und glatt.

Tocopherol hat viele positive Eigenschaften für die Haut. Es wirkt antioxidativ, bindet Feuchtigkeit und wirkt zellerneuernd und entzündungshemmend. Die antioxidantiven Eigenschaften haben außerdem zur Folge, dass der Abbau und Verderb der Inhaltsstoffe verlangsamt wird. Tocopheryl Acetate wird chemisch hergestellt und muss vom Körper erst zu Vitamin E umgewandelt werden, damit es ähnliche Eigenschaften hat.

Solche glättende Eigenschaften hat außerdem Glyceryl Linolenate. Dieses wird außerdem als Emulgator eingesetzt. Dieser ist nicht toxisch und kann sowohl pflanzlich, als auch synthetisch gewonnen werden.

Zitronenschalenöl könnte mir als Citrusallergiker große Schwierigkeiten, in Form von Ausschlag bereiten. Dieses hat neben Hautpflegenden Eigenschaften vor allem die Aufgabe Kosmetika zu „Beduften“. An der Duftstofffront wurde in diesem Produkt nicht gespart. Limonene, Linalool, Geraniol und Citral sind alle auf Grund der allergologischen Relevanz deklarationspflichtig. Alle sind natürlicher Bestandteil verschiedener natürlicher ätherischer Öle. Limonene kommt zum Beispiel in den Schalen von Zitrusfrüchten vor (Zitronenschalenöl ;)). Linalool kommt zum Beispiel in verschiedenen Kräutern, Hopfen, Zimt und Muskat vor. Geraniol kommt in Koriander, Lorbeer und Muskat vor. Außerdem ist dieses im Öl von Geranien und Rosen enthalten. Citral kommt in Tomaten, Citronenölen, Basilikumöl und Lemongrasöl vor.

CI47000 ist ein gelblicher, als bedenklich eingestufter chemischer Farbstoff für Kosmetika. Basierend auf Tierversuchsstudien werden verschiedene Farbstoffe als krebserregend eingestuft. In geringen Dosen ist diese Wirkung aber zu vernachlässigen.

 

Bewertung

Nur auf Basis der Inhaltsstoffe bewertet ist dieses Öl eine tolle Alternative aus der Drogerie. Durch andere Deklaration sehen “Indiepflegeprodukte” immer fälschlicherweise etwas sympatischer aus. Da dort meist nur die verschiedenen Öle deklariert werden und z.B. Duftstoffe (welche Teil der eingesetzten Öle sind) selbst nicht. Wertvolles Mandelöl ist Hauptbestandteil und es gibt keine „verrückten“ chemischen Zusätze.

Für mich persönlich ist das Öl leider überhaupt keine Option. Meine Haut reagiert mit zuckenden Rötungen auf das Öl und der wirklich heftige zitronige Geruch macht mir Kopfschmerzen. Es riecht leider wirklich, wirklich nach Zitrustoilettenreiniger. Außerdem mag ich solche Fläschchen mit Pinsel nicht so gerne und würde das Öl eher in einen Pen umfüllen. Diese gibt es zum Beispiel auf Amazon. Wichtig ist hier nur, dass diese Pens nicht endlos häufig nachgefüllt werden sollten, da sich in den Pinselborsten Bakterien sammeln. Meine Lösung für alle Pflegeprodukte, die auf Grund von Unverträglichkeiten oder Nicht-Gefallen (ob wegen Geruch oder Inhaltsstoffen) durchfallen ist die Verwendung zur Pflege meiner Pinsel. Nach jeder Verwendung mit Aceton tunke ich die Borsten kurz in ein Öl und halte somit die Borsten länger frisch.

In der Kategorie Pflegereihe gibt es weitere Beiträge zum Thema.

 

 

 

6 Comments

  • Samy Farbgeschichten

    Ich finde es toll, dass es so eine Alternative nun gibt, die von den Inhaltsstoffen her wirklich grandios ist! Dass der Geruch nunmal von der Person abhängt ist ja klar- Ich mag so krasse und penetrante Gerüche aber auch nicht, gerade beim Nagelöl nicht.

    1. April 2018 at 22:29 Reply
  • Alice // tanzendefarben

    Ich hab das Öl auch seit einigen Wochen und bin selbst positiv überrascht. Nach schlechten Erfahrungen mit einer Pflege von essence hat mich der tiu echt überzeugt – pflegt super und lässt die Nagelhaut geschmeidig werden.
    Der Geruch stört mich nicht (ich mag ihn, so schön frisch, vielleicht ein bisschen weniger stark hätte er sein können), aber die Farbe ist gewöhnungsbedürftig. Da der zuständige Stoff auch der schlechteste Bestandteil zu sein scheint, hätte man ihn einfach weglassen können 😉

    30. März 2018 at 17:47 Reply
  • Eva Maria

    Am Anfang dachte ich Wow.
    Dann wahr ich enttäuscht , werde es nicht Testen. Schade eigentlich das er so extrem riecht nach Zitrone.

    Danke für dein Blog

    30. März 2018 at 12:45 Reply
    • Alina's Place

      Hallo Eva Maria,

      ich kann da nur wiederholen, was ich im Kommentar eben schon gesagt habe. Einfach dran riechen im Laden und dann entscheiden. Inheitlich ist ja alles tutti.

      30. März 2018 at 13:01 Reply
  • Steffy Ypslackiert

    Danke für deine Review, anfangs dachtebich noch “Joa, klingt nicht schlecht, vielleicht eine Option, das zu meinem Jojobaöl zu mischen”…aber Toilettenreinigerduft geht gaaaar nicht. Schade.

    30. März 2018 at 10:56 Reply
    • Alina's Place

      Es ist halt sehr, sehr, sehr zitronig und mir persönlich schmeckt das einfach nicht. Man riecht die Zitronenschale sehr stark raus. Das hat jetzt nichts mit Ocean Duft Klostein zu tun 😀 Vielleicht riechst du im Laden einfach mal daran und entscheidest dann für dich selbst.

      30. März 2018 at 10:58 Reply

    Leave a Reply

    You may also like