Jahresrückblick | 2017 Instagramfavoriten

Posted in Blog Aktionen, Monatsfavoriten
on 15. Januar 2018

[Werbung – Markennennung, Samples…] Lange habe ich den Jahresrückblick vor mir hergeschoben. Best Nine wollte partout nicht funktionieren. Dazu hatte ich gehörige Angst vor der Auswahl, schließlich musste ich für diesen Post alle Bilder auch wieder heraussuchen.

2017 ist schon ganze zwei Wochen alt und ich kann ehrlich nicht sagen wo die Zeit hin ist. So geht es mir aber auch mit dem gesamten letzten Jahr.

Jahresrückblick 2017

Spontan und aus dem Bauch heraus möchte ich fast behaupten, dass Instagram hier die Favoriten bestimmt hat und nicht unbedingt das was wirklich gefällt. Alle Designs sind aus den letzten Monaten (bzw. November) des vergangenen Jahres und bis auf eine Außnahme ist nur die neue Nagelform vertreten ist. Nicht zu unrecht finde ich. Runde Nägel waren der Schritt in die richtige Richtung für mich und auch wenn mich das Feilen in die Verzweiflung treibt – gerade ist keine Option mehr.

Schneeflöckchen

Das Schneeflöckchen Design habe ich bereits im November 2017 mit den Monatsfavoriten vorgestellt. Jetzt während dem Tippen des Beitrages fällt mir eigentlich erst auf, wie unglaublich gerne ich die Stempelplatte mag. Die Schneeflocken sind irgendwie wunderbar verträumt und zart. Welches sind denn so die Klassiker bzw. Must-Haves unter den Stempelplatten?

Nebelschwaden

Meine Nebelschwaden stammen ebenfalls aus dem November. Ich versuche mich ja immer dazu zu zwingen nicht zu oft ähnliche Designs zu pinseln, aber Gradients gehen einfach immer. Besonders wenn sie so erfolgreich sind wie dieses hier. Meine Tipps für den weichen Übergang:

  • je feinporiger der Schwamm, desto besser
  • viele ähnliche Farben verwenden oder diese auf dem Schwamm überlappen lassen
  • 1 – 2 Mal leicht versetzt auf einem Papier abtupfen, so mischen sich die Farben besser und die Schichten werden dünner
  • Geduld – je nach Bedarf wiederholen und die einzelnen Schichten trocknen lassen

Goldfinger

Ob Hommage an James Bond oder das Erreichen meiner absoluten Khaleesi Träume – die goldenen Fingerspitzen kamen super an. Im November (schon wieder) habe ich auch meine Liebe zu Cut-Outs bzw Negative Space entwickelt. Eigentlich kombiniert das Design sogar noch eine zweite Liebe: Goldfolie. Schlagmetall eröffnet einfach super viele und einfache Nailart Optionen.

Einhorn-Bremsspur

Eigenlich haben wir hier ein Remake von einem noch älteren Design von mir. So viel zum Thema innovativ bleiben. Pink Dream von Sally Hansen stammt aus dem Jahre 2014 ist einer der wenigen Topper, welche immer und immer wieder auf die Nägel darf. Der Lack erinnert mich auch immer wieder an meine Anfänge auf Instagram. Die Designerkollektion war damals die erste, der ich richtig nachgejagt bin und Himalaya und Ever Green aus der selben Kollektion waren tatsächliche Evergreens. Manchmal fehlt mir die Zeit, in denen Lacke mehrmals benutzt wurden und auch die Chance hatten sich zu richtigen Favoriten zu entwickeln.

Rudolph

Schon wieder sind ein November-Design und das langweilt mich. Mehr Infos zum Nailart gibts im Novemberpost und der Themenwechsel wird eingeleitet. 2017 habe ich mein Praxissemester abgeschlossen und konnte durch eine schlecht geplante Übergangsphase mal mehr oder weniger Vollzeitblogger sein. Es war eine sehr lehrreiche und inspirierende Zeit für mich. Den Traum vom Vollzeitbloggen habe ich damit aber definitiv verabschiedet. Inzwischen schreibe ich meine Bachelorarbeit und ich kann es kaum erwarten fertig zu werden, gleichzeitig spüre ich aber auch die Angst vor dem was kommt im Nacken.

Schneegestöber

Ich liebe dieses Design und ich wünschte, ich hätte es mir für meinen MoYou Takeover aufgehoben. Damit wären wir wieder beim Thema Ideenrecycling… Ihr erkennt mein Dilema. Nach 3 Jahren fällt es doch manchmal schwer, sich komplett neue Sachen auszudenken und nicht in festgefahrene Muster zu verfallen.

Im Kreiverkehr bitte blinken

Vom Lina Lackiert Shop erhalte ich regelmäßig Samples. Diese Zusammenarbeit aus 2017 macht mich sehr dankbar. Es macht mit Carolina und ihrem Mann zusammenzuarbeiten und ermuntert mich diese neue Technik zu erforschen und das selbe Muster auf verschiedene Arten zu interpretieren. Im letzten Jahr konnte ich mich über Zusammenarbeiten überhaupt nicht beschweren. Mein persönliches Highlight neben den Vinyls – Catrice mit den ICONails und NailsInc.

Alte Liebe Rostet Nicht

Gitter auf nacktem Nagel – noch so eine Sache die an mir hängen geblieben ist. MoYou London hat eine unglaubliche Auswahl an Gittermustern in den verschiedensten Varianten. Nachteil an den runden Nägeln: gerade Linien über die Nagelspitze kann manchmal komisch aussehen.

Das Finale ist ein Swatch

kbshimmer leaf of faith

Ich feiere es ja sehr, dass es auch ein Swatch in die Top 9 geschafft hat. Bestimmt nicht der schönste aus dem vergangenen Jahr, aber der Lack ist eine Wucht. Habt ihr noch Empfehlungen für solche Jelly Schätze? Für 2018 wünsche ich mir in den Favoriten: eine Mischung aus dem ganzen Jahr, Swatches, Macros und ein Produktfoto. Das wäre toll!

Jahresrückblick 2016

Final möchte ich noch einen kleinen Vergleich zu 2016 schließen. Die Investition in meine Kamera hat sich sehr gelohnt, meine Handposen haben sich sehr verbessert und wir sind in 2017 nicht mehr so essielastig. Ich wünsche euch für 2018 alles erdenklich Gute und freue mich auf die gemeinsame Zeit.

 

Monatsfavoriten Dezember

3 Comments

  • Samy Farbgeschichten

    Die neue Nagelform ist wirklich absolut perfekt! All deine Bilder, Swatches und Designs gefallen mir so so gut – Fangirl und so. 🙂
    Lg Samy

    17. Januar 2018 at 18:00 Reply
  • Laura Lackschaft

    Ich fand das vergangene Jahr mit dir fabelhaft. Du hast eine unglaubliche Kreativität und so viele deiner Designs warten in meinem “Mach ich nach” Ordner. Deine Nägel sind ein Traum und deine Fotos erst. So oft wünsche ich mir, dass ich mir da eine Scheibe abschneiden kann.

    17. Januar 2018 at 8:39 Reply
    • Alina's Place

      1.000 Dank, Laura! Ebenso geht es mir mit dir. Es ist auch einfach schwer 100% man selbst zu sein. Von dir hätte ich gerne eine dicke Portion Fingerspitzengefühl für präzise Designs und eine Portion Foto-Skills. Du bist super talentiert.

      23. Januar 2018 at 13:08 Reply

    Leave a Reply