ILNP | Fall 2018 – Southwest Sunset Collection

Posted in Ganze Kollektion, Swatches
on 24. August 2018
ILNP Southwest Sunset Fall 2018

[Werbung*] Hallo, wie geht’s? Heute habe ich aufregendes für euch: die letzten Tage habe ich mir die Nägel wund geswatcht und die ILNP Southwest Sunset Collection vorbereitet. Diese ist Teil eins der Herbstkollektion von ILNP. Der Pre-Order für diese Lacke startet am 31. August.

Bevor ich überhaupt mit der Kollektion einsteige muss ich nochmals erzählen wie absolut verrückt es für mich ist mit ILNP zusammen zu arbeiten. Dankbarkeit, Verwunderung, Ungläubigkeit, Erstaunen – ich bin auf Wolke 9 und freue mich so sehr euch die neuen Lacke vorzustellen. Ich hoffe euch gefallen die Fotos. ♥

 

ILNP – Southwest Sunset

Poised

Hiermit oute ich mich als sehr, sehr durchschaubar. Irgendwie war ja klar, welche Farbe mich als erstes anzieht. Poised ist angedacht sheer getragen zu werden. Die Gold, Bronze und sogar Grün changierenden Flakies befinden sich in einer nudefarbenen Jelly Base. Die Schichten lassen sich sehr gleichmäßig und problemlos auftragen. Die Komplexität des Lackes steigt mit mehreren dünnen Schichten und wird so der vollen Schönheit der Flakies gerecht. Bedeutet: 2-3 dünne Schichten, leichtes Nagelweiß durchschimmernd. In Poised habe ich keinen Hologlanz entdecken können. Wie immer bitte auf die jeweiligen Bilder klicken um zu einer größeren Version zu kommen. Ein Swatch von ILNP zu diesem Lack gibt es ebenfalls bereits.

 

Quicksand

Für mich persönlich fällt Quicksand nur unter dem Gesichtspunkt der Textur betrachtet irgendwie aus dem Rahmen. Keine Flakies. Dezenter Holo. Eine riesige Portion feuriger Schimmer. Für mich fällt der irgendwie in die Kategorie absolut perfekt. Der Lack vereint alles, was ich gerne mag. Im Auftrag perfekt kontrollierbar, ohne zu verlaufen in zwei Schichten deckend. I LOVE. Hier gibt es ebenfalls bereits einen Swatch von ILNP.

 

Dusk To Dawn

In Dusk To Dawn gibt es ebenfalls super dezenten, perfekt verteilten Hologlitter. Dazu noch eine gehörige Portion “Glow” in Orange-Rot. Der Auftrag war traumhaft und unproblematisch. Hier reichen 2 großzügige oder drei dünne Schichten. Nach dem dritten Lack konnte ich bereits positiv feststellen, dass die Jelly Base zwar dazu einlädt dick aufzutragen aber trotzdem nichts verläuft oder in ein “Gematsche” ausartet. Der Lack trocknet gut aber nicht übermäßig glänzend.

 

The Message

Ebenfalls keinen Holo habe ich in The Message entdeckt. Dafür aber unglaublich vielseitige Flakies, die von Grün und Blau zu Lila changieren. Auch hier ist die Jelly Base eher auf der sheeren Seite, was mir für den petrolfarbenen Unterton des Lackes nicht ganz so gut gefallen hat. In 3-4 mittleren Schichten war der Lack aber deckend genug (für mich) und ist trotz 34°C gut getrocknet. Das Endergebnis hat für mich aber den Arbeitsaufwand mehr als ausreichend gerechtfertigt. Swatch von ILNP gibt es hier.

 

Cross my Heart

Bei Cross my Heart geht es mir ähnlich wie mit The Message. Für die eigentliche Farbe des Lackes ist er mir fast zu sheer. Vom Lacke anmischen habe ich zwar reichlich wenig Ahnung, aber es erscheint mir durchaus logisch, dass eine sheere Jelly Base mehr Spielraum für die Flakies lässt und die Komplexität des Lackes einfach steigt mit Anzahl der Schichten. Bei diesem Lack wollte ich das Ergebnis in 4 hauchdünnen Schichten sehen und habe ähnliche Ergebnisse wie mit 3 mittleren Schichten erhalten. Hier kann man also gut nach persönlicher Präferenz gehen. Der Lack trocknet einwandfrei. Auch hierzu gibt es bereits einen “offiziellen” Swatch.

 

Charlotte

At last, but… nun ja, wir wissen ja inzwischen wie ich zu Lila stehe. Charlotte besteht aus einer lilafarben Jellybase mit unglaublich farbenfrohem Magenta Schimmer. Zusätzlich sind noch Hologlitzer und winzige Flakies anzufinden. Die Flakies sind hier aber weniger als Highlight gedacht und gehören für mich mehr zur Struktur des Lackes… falls das irgendwie Sinn macht. Auch hier habe ich 4 dünne Schichten lackiert. Mein Freund fand ihn “Mega” und deshalb hat auch Charlotte einen Platz in meinem Herzen gefunden.

 

Und, was meint ihr?
Ich habe in diesem Post furchtbar oft das Wort “jelly” und “sheer” gebraucht. Für mich nach dieser Kollektion kein Dealbreaker mehr, da die Lacke einfach unglaublich gut zu handlen waren.

 

*kosten- und bedingungslose Produktzusendung

3 Comments

  • Steffy

    Charlotte ist absolut meins! Poised ist ja auch mal sehr sehr edel und elegant, obwohl ich so sheere Lacke nur selten mag. Ich hoffe, deine Nägel haben sich mittlerweile erholt? 😀

    29. August 2018 at 7:18 Reply
  • Bumbleroon

    Das ist eine wirklich schöne Kollektion. Sehr herbsttauglich, sind die Farben.
    Auch wenn ich mich eher zur anderen Kollektion hingezogen fühle, dürfen wohl Dusk To Dawn und The Message einziehen.

    28. August 2018 at 23:21 Reply
  • Jasmin

    Mal eine ganz andere Art von ILNP. Die neuen Farben sehen interessant aus, aber bei ILNP ziehen mich eher die Holos und Metallics magisch an!

    24. August 2018 at 13:18 Reply
  • Leave a Reply

    You may also like