Blogparade | Herbst 2019

Posted in Blog Aktionen, Herbstparade
on 15. September 2019

[Werbung*] Jeder Jahreszeitenwechsel bringt typische Modetrends und Farben mit sich. Deshalb ist das Thema der Blogparade Herbstfarben oder alternativ sogar ein Herbstdesign.

Aufgerufen dazu hat meine liebste Blogkollegin Tine. Wir stammen beide noch aus einer Zeit, in der solche Blogparaden quasi ständig veranstaltet wurden. Umso mehr freue ich mich, dass wir heute sogar noch etwas nostalgisch sein können.

An dieser Stelle erst einmal eine Entschuldigung an meine Mitbloggerinnen. Mein Beitrag ist verspätet online gegangen. Gestern war ein großes Firmenfest und das echte Leben hat mich komplett in Beschlag genommen.

Wenn ich jetzt ganz ehrlich sein soll, mein liebster Herbstlack wird eindeutig Sharky dieses Jahr sein. Aber den hatten wir ja erst und ich möchte euch damit jetzt nicht ständig belästigen. (Er ist toll, Beitrag zum Lack hier!)

Aber jetzt zum eigentlichen Sinn dieses Posts – mein Herbstlack und Design.

Rub-a-Pub-Pub

Rub-a-Pub-Pub ist ein cooles Grau aus der aktuellen OPI Scottland Kollektion. Beschrieben wird die Farbe als Mischung aus Kohle und Grau. So auf dem Nagel entdecke ich außerdem noch eine ordentliche Portion Petrol.

Ganz uneigennützig kann ich euch noch auf die Douglas Rabatt Aktion in Zusammenarbeit mit OPI hinweisen. Vom 09.09.-22.09. gibts mit dem Code NAIL30 30% auf das gesamte OPI Sortiment. (Ist ein allgemeiner Link, ich verdiene daran gar nichts)

Der Lack ist recht interessant, in der ersten Schicht aufgetragen sieht er wirklich übel aus – streifig, fleckig, komisch. In der Zweiten dann aber so perfekt deckend, als wäre nie etwas gewesen. Getrocknet ist er übrigens super schnell und hochglänzend.

Nailart

Teil der Blogparade sollte aber auch ein Nailart sein. Eines, das sich ganz bewusst nicht in eine typische Laub-Blätter-Farben Kiste verschieben lässt.

So habe ich mich für ein weiteres Grau und rosegoldene Akzente entschieden.
Benutzt habe ich: MoYou London „Silver Fox“, essie „penny talk“ und die Ejiubas x Laublm Stamping Platte.

Technisch gesehen handelt es sich (wieder einmal) um ein Reverse Stamping, also ein Stamping, welches wie ein Mandala ausgemalt wurde. Falls dazu mal ein ausführlicher Erklärungsblogpost mit allen Tipps und Tricks notwendig wird, lasst es mich gerne wissen. Bis dahin verlinke ich euch mal ein Tutorial.

Zum Schluss…

Zum Abschluss schicke ich euch jetzt zu weiterer Herbstlektüre, denn auch die anderen Damen haben tolle Kreationen gezaubert.

Falls ihr auch mal Interesse habt an solch einer Aktion teil zu nehmen… die liebe Tine hat angedeutet, dass es auch zum Winter wieder eine Blogparade geben wird. Interesse gerne bei ihr per E-Mail oder Instagram bekunden.

1 Comment

  • Guillaume

    Beautiful contribution, light accent nails over a lovely base shade, I like it ^^ Thank you Alina for sharing 🙂

    15. September 2019 at 23:56 Reply
  • Leave a Reply