Sally Hansen | Travel Stories Salon Manicure Swatches und Review Teil 2

Posted in Ganze Kollektion, Swatches
on 18. August 2017
/enthält Werbung – Samples
Nachdem ich bereits die Salon Manicure Reihe der Sally Hansen Travel Stories LE vorgestellt habe (HIER) geht es heute mit den Miracle Gel Farben weiter.

Prince Char-Mint

Miracle Gel Sally Hansen Travel Stories 2017 prince char-mint

Prince Char-Mint deckt in 2-3 sehr einfachen Schichten. Ich weiß nicht, ob es am Lack liegt oder an den Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit, aber er hat sehr lange zum Trocknen gebraucht. Mir persönlich gefällt die Farbe aber so unglaublich gut, dass ich das hinnehme.

Love Me Lilac

Miracle Gel Sally Hansen Travel Stories 2017 love me lilac

Love Me Lilac sieht auf den Fotos nicht ganz richtig aus – der Lack ist dunkler und etwas weniger lavendel. Er deckt in 2 Schichten.

Proper P-rose

Miracle Gel Sally Hansen Travel Stories 2017 proper p-rose
Auch Proper P-Rose ist etwas kamerascheu – auf dem Foto wirkt er etwas zu beerig und zu wenig rostig. Der Lack kann schon mit einer Schicht decken, mit einer zweiten gefällt er mir aber besser.

 Scarlet Starlet

Miracle Gel Sally Hansen Travel Stories 2017 scarlet starlet

Scarlet Starlet stellt eines der beiden Rottöne in der Kollektion. Er braucht 2 Schichten und hat eine Andeutung von Jelly an sich, deckt dafür aber hervorragend.

Poppy Patch

Miracle Gel Sally Hansen Travel Stories 2017 poppy patch

Poppy Patch hat als erstes meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Der Lack deckt in 2 einfachen Schichten und ist absolut problemlos. Hierbei handelt es sich um ein frisches Orange-Rot, während Starlet Scarlet eher mehr blaue Untertöne hat. Ein Design mit Poppy Patch habe ich hier gezaubert.

Bourbon Belle

Miracle Gel Sally Hansen Travel Stories 2017 bourbon belle

Bourbon Belle ist ein traumhaft knalliges Orange. Der Lack wird in 2 Schichten zwar deckend, aber nicht glatt. Die Unebenheiten lassen sich wunderbar unter Topcoat verstecken.

Sweet Tea

Miracle Gel Sally Hansen Travel Stories 2017 sweet tea

Auch Sweet Tea wird freiwillig nicht ganz eben. Die 3 Schichten waren bei der aktuellen Hitze auch einfach zu viel für den Lack und er hat Blasen geworfen. Aber auch diese Unebenheiten lassen sich unter Topcoat verstecken. Bei meinem Design hatte ich diese Probleme nicht.

Little Peony

Miracle Gel Sally Hansen Travel Stories 2017 little peony

Little Peony ist mein ungeliebtester Lack dieser Kollektion. In 3 Schichten wird er uneben, wirft Bläschen und braucht den Topcoat.

Somit habe ich euch die 8 Farben der Travel Stories LE vorgestellt. 
Der Auftrag war etwas holpriger als mir persönlich lieb ist, besonders da ich ja weiß, dass es besser geht. ABER die Farben sind zauberhaft, wirklich wunderschön und mir ist damit das Mehr an Arbeit auch egal. 

 

Leave a Reply

You may also like

%d Bloggern gefällt das: