Nailart | NCLA Calavera Nailwraps

Posted in Nailart
on 13. Oktober 2017

// enthält Werbung – kosten- & bedingungslose Produktzusendung

Die schaurig schönen Calavera Nailwraps von NCLA sind Hauptakteur im heutigen Blogpost. Sie sind ein absolutes Highlight auf den Nägeln!

Es ist mein erster Anlauf mit Nailwraps dieser Marke. Etwas irritierend fand ich, dass obwohl hinten auf dem Päckchen stand „Store airtight to avoid drying up“ die Nailwraps in einem unverschlossenen Plastikschlauch verpackt sind.

Calavera Design:

Das Design ist inspiriert von den Sugar Skulls. Laut NCLA Website für eine fantasievolle Nacht der farbenfrohen Albträume. Für mich ist es einfach wunderschön, farbenfroh und außergewöhnlich. Eine tolle Abwechslung zu den klassischen Halloweenmanis mit Blut, Gespenstern und Fledermäusen.
Besonders beeindruckend fand ich außerdem die leichte Struktur der Wraps, ob das gewollt oder ein Nebeneffekt durch die Bedruckung ist, ist ja auch egal.

Vorbereitung:

Die Nailwraps sind dicker als alle anderen, die ich bisher benutzt habe und die Pigmentierung des Drucks ist wirklich großartig. Unter den Wraps hatte ich einen dunkelgrünen Lack, welcher die Farben trotzdem satt und farbenfroh strahlend aussehen ließ.

Die Calavera Wraps lassen sich außerdem nicht ganz so gut vom Trägerbogen ablösen, damit sie nicht an sich selbst kleben. Nächstes Mal werde ich eine Pinzette oder ein Rosenholzstäbchen zur Hilfe nehmen, aber diese Idee ist mir erst im Nachgang gekommen.

Auftrag:

Zuerst aufgefallen ist mir die Länge der Nailwraps. Die kleineren Breiten sind ziemlich kurz und garantiert nicht für Jedermann tragbar.

Durch die dickere Beschaffenheit lassen sie sich außerdem sehr bequem aufkleben und glatt streichen. Man kann sie außerdem vorsichtig abziehen und neu platzieren. Nach einiger Zeit bilden sich kleine Fältchen an den Nagelseiten, welche sich aber glatt streichen lassen. Beim nächsten Versuch werde ich den Lack darunter etwas anrauen, damit die Wraps bessere Haftung haben.

Was mir gar nicht gefallen hat war die beigelegte Feile. Sie ist zu rau und stumpf, weshalb ein unschöner Rand an den Nagelspitzen entsteht. Diesen habe ich mit ein wenig schwarzem Lack kaschiert.

Die Calavera Nailwraps sind bei NCLA für 16$ erhältlich. Außerdem sind die bei Amazon.de erhältlich, aktuell aber nicht in Bestand.

 

 

Leave a Reply

You may also like

%d Bloggern gefällt das: