Nailart | Nailvinyls vom Lina Lackiert Shop

Posted in Nailart
on 1. November 2017
linalackiert shop vinyls regenwetter tropfen cupcake polish queen frostine

Der Lina Lackiert Shop ist der Nachfolger von Svenjas Vinyls hier in Deutschland. Es ging einfach rasend schnell – die Eine schließt und die Nächste eröffnet. Im Beitrag möchte ich euch die Vinyls näher vorstellen und dafür habe ich mir gleich zwei Designs auf die Nägel gezaubert. Mit den “Tropfen” und “Regenwetter Vinyls” ist diese funkelnde Mani entstanden, inspiriert von der Shopinhaberin und (Spitz-)Namensschwester Lina selbst.

/enthält Werbung – kosten- und bedingungslose Produktzusendung

linalackiert shop vinyls regenwetter tropfen cupcake polish queen frostine

Ich halte mich ja schon lange im Nailart-Business auf, aber bisher haben mich Vinyls nie in ihren Bann gezogen. Es ist auch heute nicht meine liebste Nailart-Disziplin, aber die Vinyls vom Lina Lackiert Shop haben mein Herz definitiv im Sturm erobert. Unerwarteterweiße – da das mit der Eröffnung doch so rasend schnell ging, hatte ich anfangs meine Zeifel, ob das Produkt dann auch so toll ist. Was ich besonders gerne an ihnen mag, ist das sie dicker sind, als alle anderen die ich bisher hatte (u.a. Svenja & Glambee). Man hat weniger Gepopel beim Abziehen der Schablonen-Motive bis dann mal endlich alle Löcher frei sind.

Mein liebstes Motiv, die Fischschuppen Vinyls, gibt es übrigens auch im Lina Lackiert Shop, somit habe ich kein schlechtes Gewissen hier ein Fischschuppen-Nailart als Inspiration zu verlinken ;).
linalackiert shop vinyls regenwetter tropfen cupcake polish queen frostine

Anwendung:

Nailvinyls allgemein benutze ich am Liebsten auf meiner Nailart-Matte. Aufkleben, überlackieren, sofort abziehen und weiter geht’s. So bekomme ich aus einer Schablone 2-3 komplette Decals zum Aufbringen auf den Nageln. Bei einem Preis von 2,90 – 3,10 € finde ich das eine super Leistung und man bekommt richtig was für sein Geld.

Aus persönlicher Erfahrung empfehle ich das Versiegeln mit einem Klarlack, damit das Decal schön flexibel bleibt. Meistens lege ich das Abgezogene dann auf einen Clear Stamper und drücke damit das Motiv auf den Nagel. Bisher habe ich damit die besten Ergebnisse erzielt. Für dieses Design habe ich den schwarzen catrice ICONails Lack verwendet und Queen Frostine von Cupcake Polish – eine Leihgabe meiner liebsten Tine. Ihren Beitrag zur Candy Land Kollektion verlinke ich euch außerdem auch noch. Ich bin total überrascht, wie einfach das war, trotz des Jelly Lackes. Eine hauchdünne Schicht über die Vinyls war schon ausreichend.

linalackiert shop vinyls regenwetter tropfen cupcake polish queen frostine

Was meint ihr?
Nailvinyls – hui oder pfui?
Und welche Erfahrungen habt ihr mit dem Lina Lackiert Shop so gemacht?

 

essie social-lights mixtaupe linalackiertshop rudolph nailvinyls vinyl nailart

7 Comments

  • Sandra - Lilalack

    Ich und Nailvinyls sind bisher keine Freunde. Ich habe mir allerdings welche bei Lina bestellt, um ihnen nochmal eine Chance zu geben. Der Trick mit dem Clear Stamper werd ich mal ausprobieren, vielleicht hilft das ja.
    Ich finde die Kombi mit dem Cupcake Polish unglaublich gelungen ❤️

    5. November 2017 at 10:22 Reply
    • Alina's Place

      Ach Sandra, die erneute Chance lohnt sich bestimmt. Ich verstehe deinen Standpunkt nämlich nur allzugut 😀 Vielen Dank für deinen Kommentar! 🙂

      6. November 2017 at 17:00 Reply
  • Samy Farbgeschichten

    Wow ich denke die Idee mit dem Decal auf dem Stamper muss ich mir definitiv merken, das klingt super praktisch 🙂 Und das Design ist ganz toll geworden Alina 🙂

    2. November 2017 at 18:21 Reply
    • Alina's Place

      Hallo Samy,

      es ist einfach super hilfreich, vor allem wenn das Decal noch klebrig ist 🙂

      Freut mich sehr, dass dir das Design so gut gefällt. <3

      2. November 2017 at 19:52 Reply
  • Alice // tanzendefarben

    Wow, was für eine tolle Kombi! Das glitzert so schön<3

    Also, ich und Vinyls standen bis jetzt auf dem Kriegsfuß, irgendwie hat das bei mir nie hingehauen … aber die bei einem Giveaway gewonnenen Lina Lackiert Vinyls liegen auch schon Monate hier herum. Ich muss sie dringend mal testen und dann brauche ich bestimmt mehr, man hat ja bis jetzt wirklich nur Gutes gehört auf Insta und den Blogs 😀 Und die Motive sind einfach genial!

    2. November 2017 at 12:02 Reply
  • Leave a Reply

    You may also like

    %d Bloggern gefällt das: